Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Siladen

Nach zwei Tagen verabschiedeten wir uns von den Bunaken, von dem sehr guten Essen im Cakalang sowie von den netten Gästen dort und setzten auf die nahegelegene Insel Siladen über.

Traditionell verbrachten wir die letzten Tage mit absolutem Nichtstun, was hier im Boboca Ressort auch recht einfach war, denn man wird den ganzen Tag versorgt. Nicht einmal das Essen muss man sich selbst aussuchen, sondern es steht einfach auf dem Tisch. Ansonsten ist die Anlage, die aus 4 Bungalows besteht und somit mit 8 Personen ausgebucht ist, sehr einfach. Strom ist nur am Abend verfügbar und einen Warmwasserhahn gibt es nicht. Braucht man auch nicht, denn es ist wunderbar heiß! Alleine das Wasser hat schon ca. 29 Grad, an flachen Stellen sogar noch mehr. Das Riff, das auch hier direkt am Strand liegt ist fantastisch und tatsächlich noch mal eine Steigerung zu Bira und Bunaken.

Gib den ersten Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert