Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Orlando

Tags drauf fahren wir weiter nach Orlando um den Universal Studios einen Besuch abzustatten. Ebenfalls ein Freizeitpark, allerdings bestehend aus 3 Teilbereichen. Wir schwanken zwischen der Frage, ob wir den Eintritt nur für die Universal Studios oder auch für Adventure Island buchen sollen. Etwas überanstrengt von den letzten Tagen nehmen wir aber nur ersteres. Die Entscheidung war goldrichtig, im Park ist die Hölle los und beide Parks hätten wir nie geschafft. Wir finden nun auch heraus, warum derzeit – auch schon im Busch Garden – soviele Leute unterwegs sind: Es sind Thanksgiving-Ferien und fast jeder hat diese Woche Urlaub (großartig, da hätte man sich durch aus mal informieren können).

Aber egal, wir haben Spaß. Die Mumie und Harry Potter finden wir am besten – auch wenn wir für den Zauberfreund über 90 Minuten anstehen müssten. Sensationell ist auch der Nachbau der Winkelgassse, der enorm detailgetreu sein muss. Als Nicht-Potter Fans fehlt uns der Expertenblick, aber alles ist sehr liebevoll gestaltet und die Fans zaubern mit den zu kaufenden, arschteuren Zauberstäben in der Gegend herum.
Richtig Klasse ist auch die Achterbahn, bei der man sich Musik auswählt, senkrecht nach oben fährt, und am Schluss kann man sich alles nochmal per Film ansehen.

Nach 3 Tagen haben wir echt genug. Wir sind lärmgeplagt und die Füße sind plattgelaufen bzw. eher plattgestanden. Zur Erholung geht es jetzt für die nächsten Tage an den Miami Beach.

Gib den ersten Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert