Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Crystal River – Homosassa Spring

Nach einem wenig ereignisreichen, entspannten Tag in unserer Airbnb Unterkunft im Villenviertel Placida/Cape Haze, ziehen wir weiter in den Norden. Nach ca. 4 Stunden Fahrzeit erreichen wir die Homosassa Springs, einen kleinen Park, der um die Quelle herum mit einigen Tiergehegen angelegt ist.

Geplant ist es, hiermit den trägen, gemütlichen Manatee-Seekühen eine Runde im Wasser zu drehen. Die Tiere ziehen sich in der kühleren Jahreszeit vom Meer in Richtung der wärmeren Quellen zurück, in denen das Wasser eine Temperatur von circa 22° hat. Leider spielt das Wetter nicht mit, als wir bei den Quellen ankommen, hat es gerade mal 17/18° Lufttemperatur. Hinzukommt, dass seit gestern die Badesaison in den Parks beendet ist (da hätte man sich durch aus mal informieren können)und man nirgendwo ins Wasser darf. Wir drehen etwas frierend unsere Runde durch netten Tierpark und sehen die Manatees halt nur vom Ufer aus. Abends wird es dann mit ca. 5° so richtig kalt – sehr unüblich, für diese Jahreszeit.
Bei diesem Wetter lässt sich hier relativ wenig anfangen und so fahren wir früher als geplant wieder Richtung Süden.

Gib den ersten Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert