Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Bangkok

Die Hotelsuche war diesmal leider nicht ganz einfach, das erhoffte Schnäppchen blieb wegen des Silvesterandrangs leider aus. Hier im Lancaster Hotel haben wir aber eine recht guten Kompromiss gefunden. Eine 5* Unterkunft, die saniert wurde und sich noch im günstigen Soft Opening befindet. Manche Bereiche – wie z.B. der Fitnessraum – sind noch nicht vollständig ausgestattet. Wir denken , dass wir darüber hinwegsehen können.

Weil wir riesige Fans des thailändischen Nudelgerichts PadThai sind, hat es uns heute zum Straßenrestaurant „Thipsamai“ gezogen. Die Top-Michelin-Adresse für PadThai, und das weiß anscheinend jeder. In der Schlange standen ca. 50 Leute, die auf einen Tisch warteten, ca. 2 Stunden lang. Wir haben uns daher lieber in die to-go Liste eintragen lassen und nach gut 20 Minuten unser Abendessen in einen kleinen Park getragen. Und tatsächlich war das schon ein sehr, sehr gutes PadThai, vermutlich sogar wirklich das Beste, das wir bisher gegessen hatten.

Gib den ersten Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert